Download Die deutschen Munzen seit 1871 by Kurt Jaeger PDF

By Kurt Jaeger

Die deutschen Munzen seit 1871 КНИГИ ; ХОББИ и РАЗВЛЕЧЕНИЯ Название: Die deutschen Munzen seit 1871 Автор: Kurt Jaeger Год: 2001 Страниц: 795 Формат: PDF (+OCR) Размер: 175mb Качество: отличное Язык: немецкий Каталог Ягера - один из самых компетентных и объемных каталогов по монетам Германии. Днный большой каталог посвященн монетам Германии конца 19-начала 20 века. Множество иллюстраций отличного качества. eighty five 1 2 three four five

Show description

Read or Download Die deutschen Munzen seit 1871 PDF

Best housekeeping, leisure books

FD Richard Hobbs, ABC of Colorectal Cancer

(BMJ Books) Univ. of Birmingham, united kingdom. Covers key components of sufferer care and offers debate round the quite a few uncertanties in regards to the illness. colour illustrations. Softcover.

The Family Jewels: A Guide to Male Genital Play and Torment

At the same time strong and weak, the male genitals provide boundless chances for painful pleasures. From anatomy to psychology to descriptions of tangible play eventualities, here is a wealth of knowledge and ideas for any individual who desires to supply extra excitement and depth to the relatives jewels!

Additional info for Die deutschen Munzen seit 1871

Example text

Der Dreißig-Taler-Fuß, der Taler eingeteilt in 30 Groschen zu 10 Pfennigen (Sachsen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Gotha), 3. der Dreißig-Taler-Fuß, der Taler eingeteilt in 48 Schillinge zu 12 Pfennigen (Mecklenburg), 4. der Dreißig-Taler-Fuß, der Taler eingeteilt in 2 1/2 Mark Kurant oder 40 Schillinge zu 12 Pfennigen (Hamburg, Lübeck), 5. der 52 1/2-Guldenfuß, der Gulden eingeteilt in 60 Kreuzer (süddeutsche Staaten), 6. die einzige Goldwährung Deutschlands, der Louisd’or oder die Pistole zu 5 Taler Gold zu je 72 Grote zu je 5 Schwaren (Bremen) und 7.

8). Dennoch blieb Nr. 7 neben Nr. 1908 im Kurs. Nr. 7 und 8 sind in guter Erhaltung selten, da sie im Verkehr „verbraucht“ wurden. 8. – KAISERREICH – 1 Mark 1873 – 1876 9. – Nr. 9 wurde wie Nr. 7 und 8 „verbraucht“ und ist in guter Erhaltung selten. 1874 H kommt mit großer und kleiner 4 in der Jahreszahl vor. Mit kleiner 4 sind Stücke etwa 15% höher zu bewerten. 1877 B kommt im Verhältnis zur ausgewiesenen Prägezahl verhältnismäßig häufig vor. 2. Münzperiode (1890 – 1919) 10. 1 Pfennig Stempel Vs: Emil Weigand, Berlin; Rs: Otto Schultz, Berlin 1889 F Zwitterprägung, 1 Ex.

Münzperiode (1890 – 1919) 10. 1 Pfennig Stempel Vs: Emil Weigand, Berlin; Rs: Otto Schultz, Berlin 1889 F Zwitterprägung, 1 Ex. – *) 1902 J soll nur für den Grundstein des Kaiser-Wilhelm-Denkmals in Hamburg geprägt worden sein. Nach Hammerich sind die rund 150 Stück in der Prägezahl von 1903 enthalten. PP: (soweit bekannt): 1905 A: 300, 1906 A: 110, 1906 F: 200, 1906 G: 10 – 30 Stück. Materialproben: 1905 A in Ni, 1916 A in Al, 1915 A und 1916 A in Fe. 1905 E mit Kreuz unter der Wertzahl (angeblich in wenigen Exemplaren während des Münzbesuchs des sächsischen Königs Friedrich August III.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 41 votes